Weg mit den Graffiti

Das schonende Verfahren ohne Chemie

Mittels eines Hochleistungskompressors, eines professionellen Feinsandstrahlgerätes und mineralischer Strahlgüter reinigen wir Oberflächen und Werkstoffe unterschiedlicher Art schonend bis abrasiv.

Da sich unser Gerät stufenlos zwischen 0,1 und 8 Bar regeln lässt, ergibt sich ein weites Wirkungsspektrum (der niedrige Druck ist so sanft, dass sogar Buchstaben von einer Zeitung abgestrahlt werden können, ohne das Papier zu beschädigen).

Bei unserer Reinigungsmethode – dem Feinsandstrahlen – verzichten wir völlig auf Wasser und Chemie. Da die Graffiti-Farbe nicht einfach angelöst wird, muss sie nicht mit Unmengen an Abwasser als Sondermüll entsorgt werden. Das erspart Ihnen unnötige Zusatzkosten.

Unser Verfahren ist auf ganz unterschiedlichen Oberflächen möglich: etwa Beton, Ziegel Sandstein, Putz, Metall, Sichtmauerwerk, Fliesen oder Holz – ganz gleich, ob diese unbehandelt, behandelt, gestrichen oder lackiert sind.

Eine weitere Methode ist das Überstreichen des Untergrunds. Sie ist meist dann sinnvoll, wenn die Graffiti sich auf gestrichenem Beton oder Putz befinden. Mit einem Spektralfotometer messen wir die Farbe der Fassade direkt auf der Fläche. Dann mischen wir mit unserem computergesteuerten Farbmischmobil gleich vor Ort den Ton an, mit dem die Graffiti überstrichen werden sollen. Das geht schnell und ist somit ebenfalls zeit- und kostensparend.

Für diese Arbeiten setzen wir unsere Technik ein:
  • Entfernung von Graffiti
  • Teilweise oder komplette Fassadenreinigung
  • Entfernung von Rost auf Metallen
  • Beseitigung von Ölflecken auf Beton oder Steinen
  • Entfernung von Farben und Lacken auf Holz
  • Sanierung denkmalgeschützter Bauwerke